Qualitätskriterien von Laufschuhen

Die passenden Laufschuhe müssen nicht immer teuer sein. Eine kompetente Beratung, sowie genügend Zeit und die Berücksichtigung des individuellen Laufstils sind beim Kauf sehr wichtig. Ob erfahrener Läufer oder blutiger Anfänger, wer folgende Qualitätskriterien beherzigt, findet garantiert die perfekten Laufschuhe.

Gute Dämpfung der Laufschuhe

Ein sehr wichtiges Qualitätskriterium von Laufschuhen ist eine gute Dämpfung der Laufschuhe. Lightweight-Schuhe zum Beispiel haben in normaler Größe ein Gewicht von circa dreihundert Gramm. Dieses niedrige Gewicht wird durch Kompromisse beim Material erreicht und zum Beispiel eine gut gedämpfte Schuhsohle ist nicht vorhanden, dafür ist ein höheres Lauftempo möglich
Ist die Zwischensohle des Laufschuhs dünn, ist sie flexibel. Die weiche und leichte Zwischensohle ist aus EVA Material hergestellt und verspricht eine lange Lebensdauer. Die verschiedenen Dämpfungselemente in der Zwischensohle, sowie die Stabilitätssysteme stützen das Fußgewölbe und verhindern eine Überpronation.

Material der Laufschuhe

Ein guter Laufschuh sollte zudem ein gutes Material als Qualitätskriterium vorweisen. Der optimale Schuh ist aus hochwertigen Materialien gefertigt. Das Obermaterial, sowie das Futter, die Decksohle und die Laufsohle sollten aus Leder bestehen, da es weicher wird und sich dem Fuß des Läufers perfekt anpasst. Zudem sorgt das atmungsaktive Leder für ein gesundes Fuß-Klima. Ein weiteres Kriterium für eine sehr gute Qualität bei Laufschuhen ist, dass der Schuh dem Fuß einen guten Halt gibt. Dies ist von der Verarbeitung der Ferse und Sohle abhängig Ein weiterer Hinweis für eine gute Qualität ist die Verarbeitung des Fersenfutters, welches eine übliche Verschleißstelle ist. Bei starkem Verschleiß steht man irgendwann direkt auf der Steifkappe und schädigt seinen Fuß

Markenlaufschuhe sind zu bevorzugen

Viele Discounter bieten von Zeit zu Zeit Laufschuhe im Sortiment an. Viele Läufer sehen nur das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und kaufen so ihre Laufausrüstung. Meistens weisen diese Billig-Laufschuhe erhebliche Mängel auf, wie beispielsweise schlechte Reißverschlüsse. Aus diesem Grund ist es ratsam auf teurere Markenschuhe zurück zu greifen, welche alle Qualitätskriterien positiv erfüllen. Beim Kauf der Laufschuhe sollte in keinem Fall mit einem billigen Produkt ein schlechter Kompromiss gemacht werden, weil dadurch ein wesentlich höheres Risiko in Bezug auf die Gesundheit besteht. Die Folgen wären Knieschmerzen eine durch zu geringe Dämpfung und durch einen zu geringen Seitenhalt. Ebenfalls die Achillessehne, sowie Schmerzen im Wadenbeinkopf können Auftreten. Das alles sind sehr gute Gründe beim Laufschuhkauf auf die Qualitätskriterien zu achten und nicht am Geld zu sparen.